Voegeli, 8252 Schlatt

Veröffentlicht:
Schmid_Stückholzheizung_Easytroni_Voegli_Schlatt

ANLAGE
Das Einfamilienhaus der Familie Voegeli wurde seit jeher mit einer Stückholzfeuerung beheizt. Der bestehende Stückholzkessel musste altershalber ausgetauscht werden. Für die Bauherrschaft war sofort klar, wieder auf die natürliche Ressource Holz zu setzen.


EINSATZBEREICH
Die neue Stückholzfeuerung erwärmt die Bodenheizung des bestehenden Einfamilienhauses. Das Warmwasser wird unabhängig über einen Elektroboiler erhitzt.


HEIZRAUM
Der alte Pufferspeicher hatte zu wenig Fassungsvermögen und wurde durch 2 Speicher à 1000 Liter ersetzt. Die Wartungs- und Reinigungsarbeiten können mit der neuen Raumeinteilung problemlos erledigt werden. Ebenfalls wurde die Abgasanlage erneuert, um einer möglichen Versottung des Kamins entgegenzuwirken.


BRENNSTOFF
Stückholz-Halbmeterspälte


BESONDERES
Aufgrund des Ausfalls der alten Heizung und doch schon herbstlichen Temperaturen, bestand für den Heizungsersatz Zeitdruck. Durch eine gute Koordination derverschiedenen Unternehmen konnte der Ersatz schnell und unkompliziert umgesetzt werden.