Unterschubrostfeuerung UTSK visio

Das kompakte Feuerungssystem für trockene Späne, feuchte Holzschnitzel sowie Restholz.

Einsatzbereich
Landwirtschaft, holzverarbeitende Industrie, Schreinerei, Nah- und Fernwärme
Brennstoff
Holzhackschnitzel / Restholz
Betriebsmedium
Warmwasser / Heisswasser
Leistungsbereich
180 - 900 kW
Brennstoff-Wassergehalt
M 10-50
Rostkühlung
Luft
Anlagenbild Seitenansicht einer Unterschubfeuerung UTSK visio

Produktdetails

  • Hohe Feuerungstemperatur auch bei feuchtem Material
  • Primärluft wird durch Gussstäbe in Verbrennungsretorte geführt und erzeugt eine ruhige Vergasung des Brennmaterials
  • Automatische Brennraumentaschung
  • Verschleissfestigkeit durch grosszügig dimensionierte Brennkammer
  • Modulierende Leistungsregelung von 25 bis 100 %
  • Hohe Filterverfügbarkeit durch Abgasbypass
  • Kompakte Bauweise – mit integriertem Multizyklon
  • Automatische Abreinigung der Kesselrohre
Querschnitt einer Unterschubfeuerung des Produkttyps UTSK visio von Schmid.

1. Beschickung mit Stoker
2. Feuermulde mit grossen Rostrippen und Primärluftzuführung
3. Ausbrandrost
4. Brennkammer
5. Sekundärluft-Eintritt
6. Strahlungsgewölbe
7. 3 Zug-Wärmetauscher
8. Geregelter Kesselbypass (optional)
9. Multizyklon mit automatischer Austragung der Flugasche
10. Kesseltüre mit pneumatischer Kesselrohrreinigung
11. Feuerraumtüre mit Sicherheitsverriegelung
12. Automatische Austragung der Rostasche in Aschetonne oder -Container

Anlagenbild Seitenansicht einer Unterschubfeuerung UTSK visio

13. Aschetonne oder -Container
14. Kesselverkleidung für verringerten Strahlungsverlust und reduzierte Schallemissionen
15. Luft-Ansaugöffnungen
16. Druckentlastungsklappe
17. Automatische Druckstossabreinigung Kesselbypass (optional)
18. Beidseitige Reinigungsöffnung für Multizyklon

Anlagenbild Seitenansicht einer Unterschubfeuerung UTSK visio

13. Aschetonne oder -Container
14. Kesselverkleidung für verringerten Strahlungsverlust und reduzierte Schallemissionen
17. Automatische Druckstossabreinigung Kesselbypass (optional)
18. Beidseitige Reinigungsöffnung für Multizyklon
19. Abgasrückführung (optional)
20. Flugaschetonne

Klimaprämie

Ersetzen Sie eine fossile Gas- oder Ölheizung durch eine erneuerbare Heizung? Profitieren Sie von attraktiven Förderbeiträgen.

Referenzen

  • Schmid-UTSK-Fernwaerme-fuer-Beachhalle-durch-Holzbaubetrieb

    Holzhackschnitzel | Nah- und Fernwärme | UTSK visio

    Bösch AG Schreinerei, Amriswil, Schweiz

Haben Sie Fragen?

Profitieren Sie von unserer langjährigen Erfahrung und lassen Sie sich von unseren Fachspezialisten individuell, unverbindlich und kostenlos beraten.

Unterschubfeuerung UTSK visio

Die Unterschubfeuerung UTSK visio ist für trockene Späne, feuchte Holzhackschnitzel sowie Restholz bestens geeignet. Diese Feuerungsanlage wird vor allem als Variante für Neuanlagen und als Ersatz für bestehende Öl- oder Gasfeuerungen eingesetzt.

Produktbeschreibung und Technologie

Bei der Unterschubfeuerung UTSK visio wird das Material von unten in eine Verbrennungsretorte aus hoch legiertem Guss zugeführt. Die komplette Brennkammer ist mit feuerfestem Material ausgekleidet und sorgt für eine hohe Feuerungstemperatur auch bei feuchtem Material. Über dem Brennraum ist eine Strahlungsdecke eingebaut, die je nach Material variiert. Die Primärluft wird durch die Gussstäbe in der Verbrennungsretorte geführt und erzeugt dort eine ruhige Vergasung des Brennmaterials. Die in der Brennkammer zugeführte Sekundärluft sorgt für einen optimalen Ausbrand und damit für tiefe Emissionswerte. Die Entaschung erfolgt über einen Ausbrandrost. Unter dem Ausbrandrost ist eine Aschenschnecke angeordnet, mit der die Asche direkt in einen Ascheneimer oder in einen Container gefördert wird. Die Feuerungseinheit ist komplett von der Primär- und Sekundärluft umspült und sorgt zusammen mit der wirkungsvollen Isolation für minimale Abstrahlung.

Über der Feuerung ist ein gut dimensionierter 3-Zug Rauchrohrkessel aufgesetzt. Der Multizyklon ist direkt hinter dem Wärmetauscher eingesetzt und kann optimal angeströmt werden.